Bienendieb gefasst

Jahrelang waren im Raum südlich von Frankfurt immer wieder Diebstähle von Bienenvölkern, Beuten, Imkergeräten zu vermelden. Jetzt hat die Polizei den Dieb gefasst. Die Frankfurter Rundschau berichtet darüber im folgenden Artikel:

http://www.fr-online.de/kreis-offenbach/dreieich-bienendieb-ist-gefasst,1473032,29026818.html

Die Offenbach-Post schreibt darüber:

http://www.op-online.de/lokales/nachrichten/dreieich/aufatmen-dreieich-bienen-sind-wieder-4443814.html

Ein Großteil des beschlagnahmten Diebesgutes konnte inzwischen den Geschädigten zugeordnet werden, leider jedoch nicht alles.

Anbei eine Sammlung von Photos mit dem gestohlenen Gut. Die Polizei bittet um Mithilfe und die möglichen Eigentümer sich bei dem führenden Ermittlungsbeamten zu melden. Die Adresse lautet

„Gert Hübner, Polizeipräsidium Südosthessen, Polizeidirektion Offenbach, Pst. Dreieich, REG West – SG III -, Otto-Hahn-Str. 31-33, 63303 Dreieich, Tel.: 06103 5066 -0, Durchwahl -53, Fax: 06103 506627“

Honigschleuder

Korbkonstruktion der obigen Honigschleuder

Händleretikett der obigen Honigschleuder

 

Sammelsurium als Beutegut u.a. Beuten von Bergwinkel,

Unser Honig ist in Japan angekommen

„Gerade habe ich den ersten Löffel von Ihrem Honig probiert (Zwietracht): wirklich sehr, sehr lecker!!

Ich weiß nicht, wem das Kompliment gebührt, den Bienen oder dem Imker, aber ich werde jeden Löffel genießen.“

„Vorhin habe ich die wenigen Sonnenstrahlen genutzt, um mal schnell ein Foto vom Honigglas zu machen. Oskar hat sein Übriges dazu beigetragen, ein besseres Ergebnis zu verhindern, aber ich denke, es reicht, um es auf eine Homepage zu Referenzzwecken zu stellen… Vielleicht können Sie, bzw. Herr Drews das Bild ja auch für Ihren Blog gebrauchen…“

Das schrieb uns heute Frau Schulz aus Japan. Dort lebt sie mit ihrer Familie in der Nähe von Tokyo. Sie ist die Graphikerin, die für uns die Entwürfe für unsere Honigglasetiketten, die Ape die neuen Visitenkarten erstellt hat. In der letzten Woche hat sie von unseren Honigen als Dankeschön entsprechende Kostproben erhalten.